NEUE PALFINGER TEC-KRANE IN DER 30 BIS 40 METERTONNEN-KLASSE AB SOFORT BEI KUHN-LADETECHNIK
Tuesday, 7. April 2020

Geschäftsführungswechsel bei KUHN in Ungarn
Monday, 9. March 2020

Herr Dr. Kázmér Csorba war im Jahr 1990 der erste Mitarbeiter bei der Gründung von KUHN Kft in Ungarn. Nach sehr erfolgreichen 30-jähriger Geschäftsführung geht Herr Dr. Csorba im 69.
Lebensjahr mit Ende März 2020 in seinen wohlverdienten Ruhestand. Herr Dr. Csorba war von Beginn an mit der Geschäftsführung von KUHN Kft betraut und
verantwortete die Produktbereiche Komatsu, Palfinger, Mitsubishi und Sennebogen. Ab dem Jahr 2006 wurden bei KUHN Kft., wie auch in allen anderen KUHN-Märkten, die
Geschäftsbereiche Baumaschinen und Ladetechnik getrennt und Herr Dr. Csorba wurde mit der Ladetechnik-Geschäftsführung betraut.
Mit Jahresbeginn übernahm Herr Attila Kiss den Verantwortungsbereich von Herrn Dr. Csorba.

Weiterbildung in der Baubranche
Friday, 28. February 2020

Weiterbildung in der Baubranche

 

Kuhn Baumaschinen

Das Familienunternehmen vertreibt Baumaschinen mit hochinnovativen Lösungen. Weiterschulungen in der Baubranche stehen somit auf der Tagesordnung.

Der einzigartige PALFINGER-Großkran PK 165.002 TEC 7 aus dem Hause KUHN jetzt im Einsatz bei Trost in Traisen
Tuesday, 21. January 2020

Der einzigartige PALFINGER-Großkran PK 165.002 TEC 7 aus
dem Hause KUHN jetzt im Einsatz bei Trost in Traisen

 

Seit 18 Jahren vertraut das Unternehmen Trost aus Traisen in Niederösterreich auf Krane,
die im Vertrieb, Aufbau und Service der KUHN-Ladetechnik stehen und hat in dieser Zeit
bereits 45 PALFINGER-Krane erworben.
Trost gilt in Österreich als führendes Unternehmen in den Bereichen Transport, Autokräne
und Erdbau, wobei an oberster Stelle die vollste Kundenzufriedenheit durch
maßgeschneiderte Lösungen steht.
Um einen lösungs- und kundenorientierten Kraneinsatz bei den Kunden zu gewährleisten,
hat sich das Unternehmen für die Anschaffung eines vollausgestatteten
PALFINGER PK 165.002 TEC 7 –H4 mit 3,5 to Seilwinde, Fly-Jib PJ240 sowie mechanischem
Jib PJM020 von KUHN-Ladetechnik entschieden. Der Kran und die Pritsche wurden auf einen
LKW der Marke VOLVO im Krankompetenzzentrum Vöcklabruck/OÖ projektiert und
aufgebaut. Dieser Kran ist mit der am Markt einzigartigen Längenmessung im
Ausschubsystem ausgestattet.
Besonders wirtschaftlich
Die Gewichtsreduktion macht sich für die Nutzer bezahlt: Der Kran kann auf ein 32-Tonnen-
Chassis aufgebaut werden. Die Anschaffungskosten, Betriebskosten und die Effizienz im
Einsatz werden durch die Zulassung als Standard-LKW optimiert. Routenbeschränkungen
oder Begleitfahrzeuge sind damit kein Thema.
Spezialist für schwere Lasten und große Reichweiten
Seine Stärken spielt der PK 165.002 TEC 7 unter anderem bei schweren Lasten aus, die über
große Distanzen gehoben werden müssen. Das neue Modell kommt auf ein Hubmoment von
125 Metertonnen. Die maximale Traglast mit Fly-Jib liegt bei 8,0 statt bisher bei 6,5 Tonnen.
Mit dem PJ 240 erreicht der PK 165.002 TEC 7 eine maximale Hubhöhe fast 38 Meter, mit
dem zusätzlichen Knicksystem PJ 300L sogar fast 44 Meter.

PALFINGER PK 200002 L SH – der größte Ladekran Österreichs - seit Dezember 2019 bei Haider Transporte in Wien im Einsatz -
Monday, 13. January 2020

PALFINGER PK 200002 L SH – der größte Ladekran Österreichs
- seit Dezember 2019 bei Haider Transporte in Wien im Einsatz -

 

Um bestmögliche Leistungen für die Kunden zu erbringen, hat sich die Unternehmensleitung
von Haider Transporte, Herr KR Wolfgang Herzer, für die Anschaffung des größten
PALFINGER-Kranes, aufgebaut auf einen LKW der Marke MAN, entschieden. Damit bewegt
sich das Unternehmen im obersten Leistungssegment bei Ladekranen.

 

Der PK 200002 L SH überzeugt durch:

  •  Hohe Mobilität durch Aufbau auf Standard LKW`s
  •  Sehr steifes und leichtes Armsystem durch neues P-Profil
  •  Hydraulische Hubhöhe von mehr als 48 Metern durch Langarmbauweise
  •  Zusätzliche Einsatzmöglichkeiten durch Power Link Plus
  •  Hohe Arbeitsgeschwindigkeit durch Zweikreishydraulik
  •  Maximum an Präzision und Sicherheit durch serienmäßiges AOS
  •  Spezielles Abstützkonzept mit ausfahrbarem Heckstützzylinder
  •  Maximale Ausschöpfung des Arbeitsbereiches durch erweitertes HPSC
  •  Mehr Effizienz im Fly-Jib Betrieb durch DPS Plus

Ausgestattet mit 8 hydraulischen Ausschüben verfügt der Kran über eine hydraulische
Reichweite von 25,6 Meter. Mit dem neu entwickelten Fly-Jib PJ 300 L erreicht der Kran eine
hydraulische Reichweite von 44,3 Meter, das entspricht einer Hubhöhe von mehr als 48
Meter.

Auszeichnung für langjährige Kuhn-Mitarbeiter
Thursday, 9. January 2020

Die Kuhn Baumaschinen GmbH in Eugendorf hat vor kurzem wieder langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geehrt.

KUHN Weihnachtsgrüße 2019
Wednesday, 11. December 2019

Sehr geehrte Geschäftspartner!
Sehr geehrte Kunden!
Das Jahr neigt sich dem Ende zu.
Wir wollen dies zum Anlass nehmen, uns für das entgegengebrachte Vertrauen
und die angenehme Zusammenarbeit zu bedanken.
Wir wünschen Ihnen besinnliche Weihnachtsfeiertage und ein gesundes und
erfolgreiches neues Jahr.
Karl Lenglacher
Geschäftsführer

Neueste Komatsu-Technologie für Bildungszentrum Bau BW
Friday, 22. November 2019

Neue Komatsu-Maschinen zur Fachkräfte-Ausbildung

Kuhn Baumaschinen liefert drei Geräte in das Bildungszentrum Bau
GERADSTETTEN (MA). Drei neue Komatsu-Maschinen nutzt das
Bildungszentrum Bau in Geradstetten seit Kurzem für Ausbildungszwecke, um
den zukünftigen Baugeräteführern eine möglichst praxisnahe Ausbildung zu
bieten. Kuhn Baumaschinen Deutschland lieferte neueste Technologie in Form
eines Kurzheckbagger PC55MR-5, eines WA100M-8 Kompaktradlader und eines
hydraulischen Mobilbaggers PW148-11.
 

The new boom from Sennebogen is here!!
Thursday, 7. November 2019

Many interesting news from the world of material handling! Read more about the 140t cable excavator or the demolition machine 830E....

Der WA480-8 von Komatsu: Wenig Verbrauch – voller Service
Wednesday, 6. November 2019

„Unsere Erwartungen an den WA480-8 wurden erfüllt und zum Teil sogar übertroffen“, zeigt sich Leopold Ilias, Geschäftsführer der Perlmooser Kavics Kft zufrieden, nachdem man das Gerät bei Kuhn angeschafft hat.